Objekte, Möbel und Lampen. Vom Barock bis gestern.

Ein Travelguide befand kurzerhand "No concept, just taste" und eine Kritikerin schrieb einst "Eine Oase der wohltuenden Unaufgeregtheit, angereichert mit abgeliebten Antiquitäten und skurrilen Objekten. Hier ist nichts Schein, nur Sein". Uns faszinieren Kontraste und stilistische Brüche, wir lieben das Zusammenspiel von Tradition und Gegenwart, Schichten und Geschichten.

Ausserdem wird auf unseren zwei Etagen gespielt und gelesen, musiziert und präsentiert. Auf einen Onlineshop verzichten wir ganz bewusst, weil wir der Ansicht sind, dass Einkaufen etwas Sinnliches, Haptisches und Persönliches sein soll. Zwei Eklektiker freuen sich auf Euch.

 

Do. 24. Okt. von 17-21h    Raumgestaltung & Fotografie

Vernissage mit Bettina Sasso & Francesca Giovanelli

Ausstellung bis und mit Samstag, 26. Oktober

Sa. 26. Okt. um 20h    Luzie, es reicht !

Mit  Tony Ettlin (Kurzgeschichten, Worspielereien & Anagramme) und

Air Collage (Markus Tinner, Klarinette & Marcel Roth (Akkordeon).

Im Rahmen von "Zürich liest". Freier Eintritt, Kollekte danach.