"… meine Lieben, falls Ihr, aufgrund des Titels meines Progrämmchens, einen Abend mit Akrobatik und Slapstick-Einlagen erwartet habt, muss ich Euch enttäuschen…

Hier und heute - ce soir - geht es um heiteres Scheitern im Fummel zur Primetime…“

So ein Tumult ist natürlich eine äusserst intime Sache und darum vergeben wir jeweils nur dreissig Plätze zu je sFr. 25.00. Diese können nachstehend reserviert (die Angabe von Mailadresse, Name, Datum und Anzahl Karten wäre eine feine Sache) und zwischen 19:30h und 19:45h an der Abendkasse abgeholt werden. Stühle haben wir genauso viele wie Besucherinnen und Besucher, es darf sogar der Lieblingsplatz selber ausgewählt werden.Und ab 20h wird atem- und pausenlose 90Min. lang gespielt und gesungen.

 
Reservation Tumulte Blonde
 

Eine Diseuse ist eine Künstlerin des Kabaretts, die fremde oder selbstgeschriebene Chansons und Texte vorträgt.[1] „Diseuse“ wird im  deutschsprachigen Raum auch häufig synonym für Chansonnière oder Chansonnette verwendet. Den männlichen Kollegen nennt man Diseur.[2] Der Begriff kommt aus dem Französischen und leitet sich von dire (sagen, sprechen, reden) ab.[3]

Sagt Wikipedia zu Recht

Rebekka Burckhardt

Schauspielerin, Regisseurin, Sprecherin

Spielte Theater in Hamburg, Lübeck, Saarbrücken, Konstanz, Basel sowie Casino Winterthur, Gessnerallee Zürich, Winkelwiese Zürich, Dampfzentrale Bern etc. und ist in Filmen und Serien wie Der Bestatter, Tatort, Stärke 6, Verdingbub, Marmorera, Fässler Kunz, Tag und Nacht zu sehen.


Myria Poffet

Musikerin und Sängerin

Studierte an Hochschule der Künste Bern, musizierte und komponierte längere Zeit in Berlin und in der Türkei, stand u.a. mit Max Neissendorfer, Polo Hofer und dem Swiss Jazz Orchestra auf der Bühne und ist derzeit mit Chantemoiselle, die Lombardis, Poffet-Trio, Matsomundo, Betties Boss sowie im Duo mit Roland Schwab unterwegs.